Das Kabinett hat sich bemüht ...

Nach zwölf schwierigen und turbulenten Monaten gilt es, eine erste Bilanz der zweiten GroKo zu ziehen.

Nach zwölf schwierigen und turbulenten Monaten gilt es, eine erste Bilanz der zweiten GroKo zu ziehen.

Es war eine Vernunftehe im zweiten Anlauf mit Hindernissen, alles andere als eine romantische Liebesheirat. Nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen rauften sich Union und SPD schließlich noch einmal zu einer Großen Koalition zusammen. Vor einem Jahr, am 14. März schließlich, wurde Angela Merkel erneut zur Kanzlerin gewählt, die Bundesminister des schwarz-roten Kabinetts nahmen ihre Arbeit auf. Kritiker sprechen von "einem verlorenen Jahr". Die Spitzen von Union und SPD bewerten ihren Start dagegen positiv. Das Zwischenzeugnis fällt durchwachsen aus: Kanzlerin Angela Merkel (CDU) arbeitet ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.