Ein Leben im Untergrund

Sie ist 43 Jahre alt und Hauptangeklagte in dem Verfahren, das die Mord- und Anschlagsserie ihrer beiden Freunde Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt juristisch ahnden soll: Beate Zschäpe. Geboren wird sie am 2. Januar 1975 in Jena. Ihre Mutter gibt sie bei fremden Leuten in Obhut. Später kümmert sich die Oma um sie. Erst als sie größer ist, lebt sie bei der Mutter. Als Jugendliche, erinnert sich Sozialarbeiter Thomas Grund aus Jena, gehört Zschäpe zuerst zur linken Szene. Mit 15 sei sie mit einem linken Punk und dann mit einem linken Graffiti-Sprayer zusammen gewesen. 1992, mit 17, habe sie Uwe Mund...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.