Koreakrieg – Millionen Tote, kein Friedensvertrag

Völkerrechtlich sind die beiden koreanischen Staaten immer noch im Kriegszustand. Der Konflikt zwischen Nord- und Südkorea schwelt seit Jahrzehnten, ein Friedensvertrag wurde nie geschlossen. Korea war nach dem Zweiten Weltkrieg geteilt, der 38. Breitengrad trennte die Halbinsel. Die Vorgeschichte geht auf die Kapitulation der Japaner am Ende des Zweiten Weltkrieges zurück, die Korea kolonisiert hatten. Der Süden des Landes wurde von US-Truppen, der Norden von sowjetischen Truppen besetzt. Die Nordkoreaner marschierten am 25. Juni 1950 in den Süden ein und überrannten die Gegner. Mitte Septemb...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.