Zu Tode geprügelt – und alle schauen zu

Am frühen Abend stirbt im Herzen von Passau ein 15-Jähriger bei einer brutalen Schlägerei, bei der es viele Zuschauer gab, aber keiner half. Fünf Tatverdächtige sind gefasst. Die Bestürzung nicht nur in der Stadt ist gewaltig.

Am frühen Abend stirbt im Herzen von Passau ein 15-Jähriger bei einer brutalen Schlägerei, bei der es viele Zuschauer gab, aber keiner half.
Fünf Tatverdächtige sind gefasst. Die Bestürzung nicht nur in der Stadt ist gewaltig.

Als die Polizei am Montagabend kurz nach 18 Uhr zur Fußgängerunterführung "Am Schanzl" mitten im Zentrum von Passau gerufen wurde, war es schon zu spät für Maurice K.. Der 15-Jährige aus Obernzell (Lkr. Passau) lag bewusstlos am Boden und atmete nicht mehr. Zu Tode geprügelt. Eigentlich sollte es ein Showdown zwischen Maurice und einem gleichaltrigen Passauer werden, die mit einander etwas zu klären hatten. Die Sache war angekündigt. Das erklärt, weshalb gut 20 Leute zum Treffpunkt kamen. Die Sache begann laut dem Passauer Oberstaatsanwalt Walter Feiler zwischen den beiden Kontrahenten mit Ohr...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.