Entsetzen über Nuklearpakt

Politiker äußern Unverständnis über die neuesten Pläne in Südböhmen

Passau. In Tschechien wurde diese Woche der "Südböhmische Nuklearpakt" unterzeichnet. Wie berichtet, soll dieses Abkommen den Startschuss dafür geben, bestehende Atomkraftwerke in Südböhmen auszubauen und zudem ein Bau- und Forschungsstandort von sogenannten kleineren Modulreaktoren zu werden. In Ostbayern herrschte gestern Entsetzen nach der Berichterstattung. "Ich empfinde es geradezu als absurd, dass ein Forum der Partnerregionen zu einem Showprogramm für einen Nuklearpakt umfunktioniert wird. Besonders problematisch erscheint mir dabei, dass offenbar eine völlig unkritische, ja geradezu eu...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.