Aussehen im Job: Darf der Chef mitreden?

Arbeitsrechtsexpertin Dr. Kamp von der IHK erklärt, was der Arbeitgeber bezüglich des Erscheinungsbildes fordern darf

München. Tattoos, Piercings, bunte Haare, Kopftücher – ein No-Go im Job? Dr. Frauke Kamp, Expertin für Arbeitsrecht bei der Industrie- und Handelskammer München (IHK), erklärt, inwiefern der Chef ein Mitspracherecht beim Aussehen im Job hat. Frau Dr. Kamp darf der Chef vorschreiben, was ich anziehe? Dr. Frauke Kamp: Das lässt sich gar nicht so leicht pauschalisieren. Grundsätzlich hat der Arbeitgeber ein Weisungsrecht, was auch das Erscheinungsbild des Arbeitnehmers einschließt. Trotzdem darf er nicht willkürlich nach eigenem Geschmack entscheiden. Der Wunsch nach einem einheitlichen Er...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.