Partnachklamm bis Montag geschlossen

Garmisch-Partenkirchen. Wegen massiver Schäden nach den jüngsten Unwettern ist die Partnachklamm bei Garmisch-Partenkirchen aus Sicherheitsgründen mindestens bis kommenden Montag, 26. Juli, gesperrt. Wegen schwerer Schäden seien Reparaturen und Aufräumarbeiten nötig, sagte Klammwart Rudi Achtner. Der Dauer- und Starkregen habe viel Holz und Geröll durch die Schlucht gespült. Der Weg wurde teilweise stark beschädigt. Mit den Aufräumarbeiten wurde am Mittwoch begonnen und es müsse in der engen Klamm mit Schaufeln und Pickeln gearbeitet werden. Die Klamm müsse mindestens bis Montag gesperrt bleib...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.