Darum schaut sich Bayern nichts von Österreich ab

Nachbarland lockert weiter – Nachahmenswert findet die Politik im Freistaat das aber nicht

München. Österreich ist schon seit Beginn der Corona-Pandemie Bayern grundsätzlich einen Schritt voraus. So hat Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) – wie berichtet – erneut Lockerungen angekündigt; zunächst ab dem 1. Juli, weitere sollen dann drei Wochen später folgen. Ab Juli öffnen im Nachbarland die Discos, Clubs und Bars wieder – allerdings mit einer begrenzten Gästezahl. Und auch bei der Maskenpflicht gibt es für die Österreicher spürbare Erleichterungen: Mitarbeiter in der Gastronomie müssen keine Maske mehr tragen. In öffentlichen Verkehrsmitteln und im Handel genügt künft...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.