"Roh und gefühllos" im Wodka-Rausch

49-Jährige Pflegerin misshandelte Seniorenpaar – Geschlagen und verbrüht – Zwei Jahre mit Bewährung

Traunstein/Rosenheim. Eine 49-jährige Pflegerin hatte ein dementes Ehepaar (83 und 77 Jahre alt) in dessen Wohnung in Rosenheim misshandelt. Vor dem Schöffengericht Traunstein räumte die Angeklagte über ihren Verteidiger die Taten am Montag ein. Das Gericht verhängte wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen sowie gefährlicher Körperverletzung, jeweils in zwei Fällen, eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren mit dreijähriger Bewährungszeit und ein 18-monatiges Berufsverbot. Gemäß Anklage hatte die Tochter des pflegebedürftigen, an Demenz leidenden Paares die 49-jährige Polin bereits zum zweiten Mal ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.