In kurzer Hose fast zwei Nächte in Felswand überlebt

49-jähriger Tscheche am frühen Montagmorgen mit Hubschrauber gerettet – Warnung vor Schneemengen in den Bergen

Berchtesgaden. Bergwacht Berchtesgaden, Bergrettung Golling und Polizisten aus Bayern und Salzburg haben in der Nacht auf Montag einen vermissten 49-jährigen Tschechen am Hohen Göll gefunden. Sie konnten ihn in einer nächtlichen Rettungsaktion mit zwei Hubschraubern fast unverletzt aus einer Felswand retten. Der 49-jährige tschechische Wanderer war mit seiner 52-jährigen Begleiterin am Samstag in Schönau am Königssee zu einer Mehrtagestour gestartet. Sie wollten nach dem Aufstieg von Hinterbrand über das Alpeltal das Hohe Brett überschreiten und dann am Stahlhaus übernachten. Aufgrund des viel...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.