"Aufbruchsignal für bayerische Kurorte"

Dass die "Badekur" wieder Pflichtleistung für die Gesetzlichen Krankenkassen wird, sorgt für große Freude in der Region

Bad Reichenhall/Passau. Darauf haben viele in der Region seit 25 Jahren gewartet: Ambulante Vorsorgeleistungen – auch ambulante Kur oder "Badekur" genannt – werden wieder Pflichtleistung für die gesetzlichen Krankenkassen. Dafür machte der Bundestag am Freitag durch das neue "Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz" den Weg frei (PNP berichtete). 1996 war diese Art der Kur in eine Ermessungsleistung für die Kassen umgewandelt worden. Entsprechend groß ist nun die Freude in der Region. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) – der mit dem Koalition...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.