CSU rückt von Standort für neues ICE-Werk ab

Nürnberg. Im Streit um den Standort für ein neues ICE-Instandhaltungswerk im Raum Nürnberg ist die CSU von einem Gelände in den Stadtteilen Altenfurt/Fischbach abgerückt. "Der Standort ist wahrscheinlich nicht der richtige", sagte CSU-Chef und Ministerpräsident Markus Söder in Nürnberg. Er betonte, es sei möglich, die Liste der bisher von der Deutschen Bahn vorgeschlagenen neun Standortalternativen im nordbayerischen Raum zu erweitern. Es wäre wünschenswert, wenn das ICE-Werk nicht außerhalb Bayerns gebaut würde. "Altenfurt/Fischbach wird nicht der Standort sein", sagte Nürnbergs Oberbürgermei...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.