Die Verwandlung des Muharrem D.

Ex-Ehefrau und Freunde sagen im Prozess gegen mutmaßlichen IS-Attentäter aus Garching vor Oberlandesgericht aus

München. Richter ist ein schöner Beruf. Man verdient gut, genießt ein gewisses Ansehen und am Ende hat man fast immer recht. Aber manchmal machen es einem die Zeugen nicht leicht. So auch am Donnerstag in München vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts. Verspätungen, vergessene Termine, Widersprüche und Lücken ließen den Vorsitzenden Jochen Bösl beinahe resignieren. Auch wenn er nicht so weit ging wie sein Kollege, der irgendwann den Kopf konsterniert auf den Tisch fallen ließ. Es läuft der dritte Monat der Verhandlung gegen Muharrem D. vor dem OLG. Der 26-Jährige aus Garching/Alz sol...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.