Schäffler wollen außerplanmäßig noch heuer tanzen

München. Eine der bekanntesten Münchner Brauchtumsgruppen will in diesem Jahr das erwartete Ende der Corona-Krise mit einem außerplanmäßigen Tanz feiern. Dies sagte der Vereinsvorsitzende der Münchner Schäffler, Wilhelm Schmid, der "Mediengruppe Münchner Merkur tz" (Samstag). Der historische Tanz der Münchner Fassmacher findet eigentlich nur alle sieben Jahre statt, erst 2026 wäre wieder solch ein Schäfflerjahr. Der Legende nach tanzten die Schäffler einst nach der Pest auf den Straßen, um die verängstigen Menschen wieder aus ihren Häusern zu locken. Die Tradition ist angeblich mehr als 500 Ja...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.