Brutstätte für Corona-Verschwörungen

Passauer Studie über Weltbild und Kommunikation von Populisten auf Telegram und Facebook

Passau. Prof. Dr. Ralf Hohlfeld ist entsetzt, seine studentische Forschungsgruppe ist es nicht minder. "Wir haben in einen tiefen Abgrund geblickt." Auch die Studenten seien überrascht von der Drastik der Ergebnisse. Der Kommunikationswissenschaftler hat gemeinsam mit Studierenden des Masterstudiengangs "Medien- und Kommunikation" Gruppen und Kanäle von prominenten Populistinnen und Populisten in den Blick, u.a. Attila Hildmann, Eva Hermann, Michael Wendler und Rüdiger Dahlke. Darüber hinaus flossen Posts ausgewählter AfD-Politiker ein, darunter Björn Höcke. "Ich bin schockiert von der Brutali...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.