3,5 Millionen: Schwarzgeld-Fall in Après-Ski-Lokal

Salzburg. Steuerfahnder haben bei einem großen Après-Ski-Lokal im Salzburger Land unversteuerte Einnahmen in Millionenhöhe entdeckt. Rund 200 Sparbücher sowie über 3,5 Millionen Euro Bargeld wurden gefunden, wie das Finanzministerium in Wien gestern berichtete. Die Ermittler hatten das Lokal bereits längere Zeit im Visier. Bei einer Hausdurchsuchung im September 2019 wurden in einer Sakkotasche des Wirts 34500 Euro gefunden. Bei weiteren Untersuchungen fanden sie mehr als 780 000 Euro in bar sowie die Sparbücher im Wert von mehr als 2,7 Millionen Euro. Laut dem Finanzministerium haben die Betr...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.