Gelder vom Bezirk für Tittmoning, Neuötting und Frauenwörth

Oberbayern vergibt rund 900 000 Euro für Denkmalpflege – Auch Landkreise Traunstein, Altötting, Mühldorf und Rosenheim profitieren

München. Der oberbayerische Bezirkstag hat rund 860000 Euro für die Denkmalpflege in Oberbayern bewilligt. 32000 Euro waren bereits im Mai ausgezahlt worden. Es handelte sich um Zuschüsse unter 2500 Euro, die Bezirkstagspräsident Josef Mederer frei vergeben darf. Förderungen über 2500 Euro konnten wegen der Corona-Beschränkungen erst jetzt durch den Kulturausschuss beschlossen werden. Zuschüsse in Höhe von 66000 Euro fließen in den Landkreis Traunstein. Nach Siegsdorf gehen 12000 Euro, die für das neue Dach einer ehemaligen Bergknappen-Herberge gedacht sind. Geld gibt es auch für einen denkmal...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.