Finanzspritze für Kunst und Kultur

Bezirk Oberbayern fördert regionale Projekte in diesem Jahr mit fast 1,5 Millionen Euro

München. Fast 1,5 Millionen Euro stellt der Bezirk Oberbayern in diesem Jahr für regionale Kunst und Kultur zur Verfügung. Davon hat der Bezirkstag in seiner gestrigen Sitzung rund 1,36 Millionen Euro bewilligt. Rund 85000 Euro waren bereits im Mai ausgezahlt worden. Es handelte sich dabei um Zuschüsse unter 2500 Euro, die Bezirkstagspräsident Josef Mederer frei vergeben darf. Höhere Förderungen konnten wegen der Corona-Beschränkungen erst jetzt vom Kulturausschuss beschlossen werden. Von dem Geld profitieren rund 270 Projekte und Initiativen in ganz Oberbayern. In voller Höhe erhalten diese d...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.