Polizei befürchtet Verkehrschaos

In den Ausflugsregionen wird am Feiertag und am Wochenende verstärkt kontrolliert – Kochel am See besonders betroffen

Südostbayern. Die Polizei in Oberbayern befürchtet zum Vatertag und zum Wochenende ein Verkehrschaos. Das teilte die Pressestelle in Rosenheim am Donnerstag mit. Bereits vergangenes Wochenende sei es in den Ausflugsregionen im südlichen Oberbayern zu teils chaotischen Verkehrsverhältnissen gekommen, schreibt Pressesprecherin Carolin Hohensinn. "Viele Einheimische und Ausflügler nutzten nach den Wochen der Ausgangsbeschränkungen das sonnige Wetter für einen Kurztrip in die Berge oder an die Seen." Die Polizei bittet deshalb für die kommenden Tage um Rücksicht und Augenmaß, insbesondere beim Par...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.