"Viele haben Existenzängste"

Medizinstudenten fürchten Nachteile durch Verschiebung des zweiten Staatsexamens

Passau. Amy-Jayne Hutchings war bei Tag 84, als die Zweifel losgingen. Weiterlernen? Oder fällt das Examen am Ende sowieso aus? Sie hat weitergelernt. Und steht jetzt ohne Prüfung da. Vor allem aber ohne Praktikumsplatz. Medizinstudenten sprechen vom 100-Tage-Lernplan, wenn sie sich auf das zweite Staatsexamen M2 vorbereiten. Zehn bis zwölf Stunden pro Tag am Schreibtisch, dann ins Praktische Jahr (PJ) – das war der Plan. Bis Corona kam. Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) hat das Examen auf 2021 verschoben, damit die Studenten sofort in den Krankenhäusern helfen können. Auf Anfrag...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.