Roswitha Gruber: Das böse Weib vom Weiherhof

Wieder eine bewegende Familiengeschichte

Rosenheim. Die kleine Vroni lebt auf einem Bauernhof, den ihr Vater aus einer Notlage heraus von einer alten Frau auf Rentenbasis erworben hat. Noch bekommt sie nicht mit, dass diese Frau ihren Eltern das Leben zur Hölle macht. Allerdings beobachtet das aufgeweckte Mädchen, dass ihre Mutter immer wieder mal weint. Auf ihre diesbezüglichen Fragen bekommt sie keine Antwort. Als Vroni fünf Jahre alt ist, greift das Schicksal nach der Familie. Nach einem landwirtschaftlichen Unfall ist der Vater querschnittsgelähmt und wenig später stirbt die Mutter durch einen Autounfall. Nun fühlt sich das Kind ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.