BAYERN KOMPAKT

Kopfstoß vor Disco? Caiuby erscheint nicht vor GerichtAugsburg. Der Fußballer Caiuby vom FC Augsburg ist zu einem Strafprozess wegen Körperverletzung trotz Vorladung nicht erschienen. Der 31-Jährige soll im Mai 2018 frühmorgens nach einem Discothekenbesuch einem Mann einen Kopfstoß versetzt haben. Das Opfer wurde erheblich verletzt. Da das Verfahren trotz etlicher Zeugenvernehmungen gestern nicht abgeschlossen werden konnte, wird es am 19. September zu einem weiteren Verhandlungstag am Augsburger Amtsgericht kommen. Dann soll auch FCA-Manager Stefan Reuter als Zeuge vernommen werden. Caiuby ha...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.