Urlaubsverkehr über Berchtesgaden?

Grenzkontrollen: Salzburger Landesregierung plant Maßnahmen zulasten der Nachbarn

Salzburg / Berchtesgadener Land / Traunstein. Die bayerischen Grenzkontrollen am Walserberg bei Bad Reichenhall (Lkr. Berchtesgadener Land) sorgen für Zündstoff in der Region: Weil sich die von deutscher Seite zugesagte dritte Spur verzögert, hat die Salzburger Landesregierung Maßnahmen entwickelt, mit denen sie bei Staus im Urlauberverkehr ihre Anwohner entlasten will. Unter anderem soll der Verkehr von Tauernautobahn abgeleitet und über Berchtesgaden geführt werden. Dort reagiert Bürgermeister Franz Rasp (CSU) empört, spricht von "Geiselhaft" und "Trotzreaktion". Weitere Kommunen wie die Sta...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.