Ludwig Feßler aufpoliert

Prien/Chiemsee. Nach umfangreichen, turnusgemäßen Arbeiten und einer Komplettüberholung der Antriebsschaufelräder erstrahlt das schönste Schiff der Chiemsee-Schifffahrt Ludwig Feßler nach seinem jüngsten Stapellauf aus der firmeneigenen Werft im Priener Hafen wieder im gewohnten Glanz. Der ehemalige Schaufelraddampfer stammt aus dem Jahr 1926 und sticht nach seiner nunmehrigen Auffrischung von Prien-Stock aus wieder in Richtung Herren- und Frauenchiemsee und im der Sommerzeit im Rahmen der Großen Rundfahrten auch an die Uferorte Gstadt, Bernau-Felden, Chieming, Seebruck und Übersee. − hö




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.