Im Star-Trek-Universum daheim

Die kultige deutsche Romanserie "Perry Rhodan" feiert Jubiläum, und Christina Hacker aus Waging (Lkr. Traunstein) ist mittendrin. Die 43-Jährige hat es vom Science-Fiction-Fan zur Hobby-Autorin geschafft.

Die kultige deutsche Romanserie "Perry Rhodan" feiert Jubiläum, und Christina Hacker aus Waging (Lkr. Traunstein) ist mittendrin. Die 43-Jährige hat es vom Science-Fiction-Fan zur Hobby-Autorin geschafft.

Im Februar des Jahres 1990 zog Christina Hacker auf dem Dachboden ihrer Tante aus einer verstaubten Kiste drei Perry-Rhodan-Hefte heraus. Das war für die damals 15-Jährige der Moment, der ihr Leben veränderte. Der Teenager, aufgewachsen in der ehemaligen DDR, kam zum ersten Mal in Berührung mit Science-Fiction-Literatur und diese zog sie sofort in ihren Bann. In den Folgejahren durchstöberte sie die Flohmärkte nach den fantasiereichen Groschenromanen (von den Älteren gerne auch als "Schundhefte" bezeichnet) und verschlang einen nach dem anderen. Im September 1990 flimmerte "Raumschiff Enterpri...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.