Das sagt die Verbraucherzentrale

München. Die PNP hat bei Merten Larisch, Projektleiter Altersvorsorge- und Geldanlageberatung der Verbraucherzentrale Bayern, nachgefragt, wie diese die aktuelle Gesetzgebung zur betrieblichen Altersvorsorge beurteilt. Herr Larisch, wie oft wenden sich Menschen wegen ihrer betrieblichen Altersvorsorge an die Verbraucherzentrale Bayern? Merten Larisch: Wir haben sehr oft damit zu tun. Bei jeder dritten persönlichen Beratung ist die betriebliche Altersvorsorge ein Thema. Entweder die Menschen haben schon einen Vertrag oder ihnen liegt ein Angebot vor. Viele sind überrascht, wenn sie nach Auszahl...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.