Mit Zigarette eingeschlafen: Großeinsatz

Waldkraiburg. Mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen ist ein 53-jähriger Waldkraiburger am Sonntagmittag in seiner Wohnung in der Liebigstraße in einem Mehrfamilienhaus. Die Matratze fing Feuer. Der Mann wachte noch rechtzeitig auf und konnte die Matratze selbstständig löschen. Die Feuerwehr Waldkraiburg war mit 26 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung wurde eingeleitet. − obb




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.