Zwei Hunde fressen Giftköder, ein Tier stirbt daran

Übersee. Eine 18-jährige Hundehalterin aus Übersee ist am Donnerstag gegen 19 Uhr mit ihrem Mischlingshund im Bereich Mühlenstraße/Seeweg Gassi gegangen. Der angeleinte Hund stöberte unmittelbar am Straßenrand und nahm dort ein Hundeleckerli auf. Die Hundehalterin konnte aber nicht verhindern, dass ihr Hund das vermeintliche Leckerli fraß. Nachdem die Frau Reste einer blauen Masse in dem Leckerli erkannte, brachte sie den Hund umgehend in die Tierklinik Rosenheim. Dort konnte das Tier nach einer Notfallbehandlung gerettet werden und wird wohl keinen Schaden davontragen. Der Mischlingshund eine...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.