"Ich weiß, wie es sich anfühlt als Söder oder als Seehofer"

Kabarettist Wolfgang Krebs (51) über den Machtwechsel in Bayern und das Ende der Saure-Gurken-Zeit – Spezialist für diverse Landesväter

München. Wolfgang Krebs (51) ist einer der beliebtesten Kabarettisten Bayerns. Berühmt wurde er mit seinen Parodien auf Bayerns Ministerpräsidenten, wo er aktuelle und ehemalige Amtsinhaber in der "Landtagskantine" über die aktuellen politischen Verhältnisse debattieren lässt. Krebs ist also auf seine ganz eigene Weise Experte für diverse Landesväter. Herr Krebs, Markus Söder soll Bayerns neuer Ministerpräsident werden. Wie stellen Sie sich in Ihrem Programm auf Söders neue tragende Rolle ein? Wolfgang Krebs: Die Umstellung wird ganz einfach. Ich habe bei Bayern 1 eine Radio-Kolumne, in der ic...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.