"Islam gehört nicht zu Deutschland"

Charlotte Knobloch feiert am Sonntag 85. Geburtstag – Als kleines Mädchen erlebte sie die Verfolgung im Dritten Reich

München/Passau. Am Sonntag feiert Charlotte Knobloch ihren 85. Geburtstag. Seit 1985 ist sie Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, von 2005 bis 2013 war sie Vizepräsidentin des Jüdischen Weltkongresses. Die Verfolgung im Dritten Reich hat sie als junges Mädchen erlebt – und überlebt, weil eine Bäuerin in Mittelfranken sie als ihr uneheliches Kind ausgegeben hat. Nach dem Krieg hat sie sich für den Wiederaufbau jüdischen Lebens in Bayern eingesetzt – und für ein friedliches Miteinander in der Gesellschaft. Das Wahlergebnis der AfD bei der Bundestags...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.