Bayern/Oberbayern am 28.11.2020

Kliniken hoffen auf sinkende Zahlen bis Weihnachten Bayern/OberbayernKliniken hoffen auf sinkende Zahlen bis Weihnachten Trostberg. Die Kliniken zwischen Bad Reichenhall, Traunstein, Mühldorf und Burghausen arbeiten derzeit eng zusammen, um die steigende Zahl an Covid-19-Patienten versorgen zu können. Laut Hubert Pilgram, Ärztlicher Leiter der Krankenhauskoordination in den Landkreisen Altötting, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Traunstein...
Passau fährt jetzt einen Knallhart-Kurs Bayern/OberbayernPassau fährt jetzt einen Knallhart-Kurs Passau. Die Temperaturen sind unter den Nullpunkt gefallen, die Inzidenzzahlen in Passau steigen weiter. Gestern hat Oberbürgermeister Jürgen Dupper (SPD) in einer Pressekonferenz erklärt, was nun auf die Passauer zukommt. Eines ist klar: Der von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) prophezeite "harte Winter" hat endgültig begonnen...
Bayern/OberbayernDie Mechanismen von Machtmissbrauch München/Passau. Politisch Interessierten ist die Geschichte nahezu Balzacscher Prägung gewiss noch in Erinnerung. Jener Fall, der von ehepartnerlicher Geld-Gier im Staatsdienst handelt. Von der ehemaligen bayerischen Sozialministerin Christine Haderthauer. Die CSU-Politikerin hatte über das Geschäft ihres Mannes...
Bayern/OberbayernAfD: "Das Fass läuft endgültig über" München. Während einer Debatte im Bayerischen Landtag anlässlich der Regierungserklärung von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) zu den neuen Corona-Maßnahmen hat sich die Landtags-AfD für ein Corona-Volksbegehren ausgesprochen. Söders neue Maßnahmen brächten "das Fass endgültig zum Überlaufen", sagte AfD-Fraktionschefin Katrin Ebner-Steiner...
Bayern/OberbayernBayern/Oberbayern Stilfrage oder erste Anzeichen einer weiß-blauen Polit-Monarchie? Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder hielt am Freitag eine Regierungserklärung im Landtag, um auch den bayerischen Volksvertretern die neuen Corona-Maßnahmen zu erklären. Zu entscheiden hatten Bayerns Parlamentarier da freilich nichts mehr – die Entscheidungen waren ja...
Gassi-Gehen trotz Quarantäne erlaubt? Bayern/OberbayernGassi-Gehen trotz Quarantäne erlaubt? München/Passau. Auch in Corona-Zeiten brauchen Hunde ihren täglichen Auslauf. Doch wie ist das eigentlich, wenn Herrchen oder Frauchen in Quarantäne müssen? Die Versorgung von Tieren ist normalerweise ein triftiger Grund, der es selbst bei einem strikten Lockdown erlaubt, die eigene Wohnung zu verlassen...
Bayern/OberbayernDuo wütet in Regionalbahn Siegsdorf. Zwei junge Maskenverweigerer haben am Donnerstag in der Regionalbahn von Ruhpolding nach Traunstein eine Schaffnerin bedroht und gewaltsam versucht, in die Fahrerkabine des Zuges einzudringen. Wie Maximilian Wirz, Sprecher der Bundespolizeiinspektion Freilassing, mitteilt, habe die Südostbayernbahn am Donnerstag Alarm geschlagen...
Aus Fucking wird Fugging Bayern/OberbayernAus Fucking wird Fugging Fucking. Der kleine oberösterreichische Ort Fucking im Bezirk Braunau ist wegen seines zweideutigen Namens in der ganzen Welt bekannt. Doch jetzt hat die Gemeinde die Nase voll von Ortstafel-Dieben und schlüpfrigen Scherzen: Ab 1. Januar kommenden Jahres will sie sich in "Fugging" umbenennen. Das hat nun der Gemeinderat des Ortes beschlossen...
Bayern/OberbayernZwiespältige Black-Friday-Bilanz München. Der bayerische Handel zieht eine zwiespältige Bilanz des Schnäppchentags Black Friday. Während Umsatz und Kundenfrequenz in den Läden um 20 bis 30 Prozent niedriger gelegen hätten als vergangenes Jahr, sei online "die Post abgegangen", sagte der Geschäftsführer des Handelsverbands Bayern, Bernd Ohlmann...
Bayern/OberbayernDoping-Arzt will seine Kühlschränke spenden München.Im Münchner Doping-Prozess hat der Hauptangeklagte Mark S. eine zweite Erklärung abgegeben und mit einem Vorschlag für Aufsehen gesorgt: Der Arzt will zwei seiner früheren Spezialkühlschränke im Kampf gegen Corona einsetzen. Die Geräte, die bei einer Razzia Anfang 2019 in Erfurt sichergestellt worden waren...
Bayern/OberbayernHeuer kein Skibetrieb mehr auf der Zugspitze Garmisch-Partenkirchen. Die Bayerische Zugspitzbahn hat aus den jüngsten Beschlüssen des bayerischen Kabinetts Konsequenzen gezogen: Wie die Zugspitzbahn gestern mitgeteilt hat, wird es in diesem Jahr auf der Zugspitze keinen Skibetrieb mehr geben, der Saisonstart wird nach hinten verschoben. Auch im Skigebiet Garmisch-Classic...