"Alarmstufe Rot" in Reha-Kliniken

Verband der Privatkrankenanstalten in Bayern fordert Inflationsausgleich

München. "Alarmstufe Rot", unter diesem Namen fordert der Verband der Privatkrankenanstalten in Bayern (VPKA) im Rahmen einer bundesweiten Kampagne von Krankenhäusern und Reha- sowie Vorsorgeeinrichtungen einen "sofortigen Inflationsausgleich". Der Grund: Viele Einrichtungen des Verbandes sehen wegen der explodierenden Energiekosten ihre Existenz gefährdet. Denn auch in Bayern sei die finanzielle Lage angespannt – ähnlich wie in fast allen der bundesweit 1200 ambulanten und stationären Reha- und Vorsorgeeinrichtungen, die 150000 Mitarbeiter beschäftigen, wie der VPKA in einer Presseauss...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.