Ukraine: Tiere von der Front gerettet

Gut Aiderbichl holt Hunde und Katzen nach Deutschland – Weitere Fahrten geplant

Salzburg/Osnabrück/Kiew. Der Krieg in der Ukraine bringt nicht nur Menschen in Not, sondern auch Tiere. Viele Vierbeiner werden von flüchtenden Familien aus der Not heraus zurückgelassen oder in Tierheime gebracht. Zahlreiche Hilferufe haben Gut Aiderbichl in den letzten Tagen erreicht. "Auch in solch schwierigen Situationen dürfen die Tiere nicht vergessen werden", betont Stiftungsvorstand Dieter Ehrengruber. Er und sein Team haben sich daher zu einer einzigartigen Rettungsaktion entschlossen: Die Tiere eines Tierheims in Dobropillia, in der Nähe der Front, nach Osnabrück bringen, um ihnen ei...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.