Selbstverwaltung als Mietpreis-Bremse

Erste Projekte in Niederbayern: Mietshäuser-Syndikat will Häuser langfristig vom freien Markt nehmen

Landshut. Explodierende Mietpreise werden ein immer größeres Problem. Dass Menschen über die Hälfte ihres Einkommens für die Wohnung ausgeben müssen, ist keine Seltenheit mehr. In Landshut will eine Gruppe junger Menschen zeigen, dass es anders geht: Im Kreuzeckweg soll ein Wohnhaus als Teil des bundesweiten Solidarprojektes "Mietshäuser Syndikat" langfristig vom freien Wohnungsmarkt genommen werden, um so stabile und günstige Mieten zu garantieren. Zusammen mit dem "Hofsyndikat Angersdorf" in Kröning (Landkreis Landshut) wird es das erste Projekt dieser Art in Niederbayern. Das Mietshäuser-Sy...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.