"Schüler werden ihr blaues Wunder erleben"

Der Schulpädagoge Norbert Seibert kritisiert die Maßnahme von Kultusminister Piazolo, Seiteneinsteiger als Lehrkräfte einzustellen

München/Passau. Ganz und gar nicht einverstanden ist Professor Dr. Norbert Seibert, Lehrstuhlinhaber für Schulpädagogik an der Universität Passau, mit dem bayerischen Kultusminister Michael Piazolo. Denn dessen Ministerium ließ vermelden, dass es seit diesem Schuljahr auch fachlich qualifizierte Nicht-Pädagogen vor die Klassentafeln lässt. So soll der Lehrkräftemangel an Bayerns Mittelschulen verbessert werden. 50 Personen seien für die "Sondermaßnahme" gewonnen worden."Ohne Lehramtsstudium ist man kein Lehrer" Seibert betont: "Wenn der Minister jetzt wegen Lehrermangels Quereinsteiger einstel...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.