BAYERN KOMPAKT

Impfstation auf 1800 Metern Höhe am Jenner Schönau am Königssee. Besonders hoch hinaus wollte das Berchtesgadener Land beim Impfen: In der Urlaubsregion konnten sich Ausflügler am Samstag auf 1800 Metern an der Bergstation des Jenner die Anti-Corona-Spritze setzen lassen. Von 10 bis 17 Uhr war ein mobiles Impfteam im Innenbereich der Gondelstation im Einsatz. "Es ist gut möglich, dass wir die höchste Impfstation Deutschlands haben, aber garantieren kann ich das nicht", sagte Alexandra Rothenbuchner, Sprecherin des Landratsamtes. Mit dem ungewöhnlichen Angebot wollte man mehr Menschen zum Impfe...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.