"Es muss bei der Freiwilligkeit bleiben"

Freie-Wähler-Chef Aiwanger äußert sich im Interview zu seiner umstrittenen Impf-Haltung

München. Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger muss sich wegen seiner Einstellung zum Impfen herbe Kritik nicht nur von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) anhören. Im PNP-Interview rechtfertigt er sich erneut, warum er sich noch nicht hat impfen lassen. Grundsätzlich gilt: Jeder, der sich impfen lassen will, kann sich impfen lassen. Ist damit grundsätzlich nicht auch jeder wieder für sich selbst verantwortlich? Hubert Aiwanger: Meine Position ist: Impfen ist ein wichtiger Baustein bei der Corona-Bekämpfung. Jeder, der will, kann sich impfen lassen – aber keiner muss sich impfen lassen, we...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.