"Dem Stau entgeht keiner mehr"

Kilometerlange Behinderungen zum Beginn der Ferien – ADAC: Viel Zeit an den Grenzen einplanen

München. Reiseverkehr, Baustellen, Grenzkontrollen und dann auch noch ein Lkw-Unfall auf einer vielbefahrenen Strecke: Zu Beginn der bayerischen Schulferien ist es zu kilometerlangen Staus gekommen. "Es staute sich in alle Richtungen, sowohl in den Süden als auch in den Norden", sagte ein Sprecher des Automobilclubs ADAC am Freitag. Dies lag am Zusammenfall der Ferien in allen Bundesländern – zusätzlich zum üblichen Pendlerverkehr vor dem Wochenende. Als letztes der 16 Bundesländer waren am Donnerstag in Bayern knapp 1,64 Millionen Schüler in die Sommerferien geschickt worden. Am Mittwo...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.