Rückendeckung für den Mann im Feuer

Scheuer bleibt CSU-Bezirksvorsitzender – Zehn-Punkte-Programm für "Siegerregion" Niederbayern

Deggendorf. Die niederbayerische CSU hat die Reihen geschlossen und sich hinter ihren Bezirksvorsitzenden, Verkehrsminister Andreas Scheuer, gestellt. "Ja, ich habe es euch in den letzten zwei Jahren nicht leicht gemacht, aber ich hatte auch keine leichte Zeit", sagte Scheuer den knapp 180 Delegierten auf dem Bezirksparteitag am Samstag in Deggendorf. Aber: "Als CSUler steht man wieder auf, wir sind positiv, das ist unsere DNA." So sah es auch die große Mehrheit der Abgesandten der Kreisverbände. Mit 88,2 Prozent der gültigen Stimmen wurde Scheuer wiedergewählt. Das liegt in der Größenordnung ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.