Ein Mädchenchor bei den Domspatzen

Reform bei Regensburger Institution: Gymnasium öffnet sich für Mädchen und bildet sie musikalisch aus

Regensburg. Strahlende Gesichter beim Regensburger Domkapellmeister Christian Heiß, bei Christine Lohse, der Leiterin des Gymnasiums der Domspatzen sowie bei Pressesprecher Marcus Weigl. Die über 1000 Jahre alte Institution bildet eine neue Schiene: Das Gymnasium öffnet ab dem Schuljahr 2022/23 seine Türen für Mädchen. Und: Die Regensburger Dommusik soll zusätzlich einen Mädchenchor bekommen. Das eine begründet das andere: Denn wenn bald Mädchen das Gymnasium besuchen, so erhalten nun auch sie die exzellente musikalische Ausbildung, die bislang nur dem männlichen Geschlecht zugute kam. Der als...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.