InterviewFussek: "Wie konnten die im Pflegeberuf landen?"

Sozialarbeiter und Buchautor Claus Fussek hält zu viele Pflegekräfte für ungeeignet für ihren Job

Passau. Mancher Pfleger hätte wegen fehlender ethischer Haltung nicht mal einen Job im Zoo bekommen, sagt "Pflegepapst" Claus Fussek. Das gehe soweit, dass die Guten von den Schlechten aus dem Beruf "gemobbt" würden. Corona hat den öffentlichen Fokus auf das Thema Pflege gelenkt, wie kaum je zuvor. Sie haben Jahrzehnte für eine bessere Pflege gekämpft. Sind wir heute einen entscheidenden Schritt weiter? Claus Fussek: Ich fürchte nicht. Natürlich ist es gut, dass die Gesellschaft sich in den zurückliegenden anderthalb Jahren wieder einmal stärker bewusst gemacht hat, was wir den Alten und Krank...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.