Regensburger Krawalle: Anklage gegen 19-Jährigen

Regensburg. Nach den Unruhen am letzten Mai-Wochenende in der Regensburger Innenstadt hat die Staatsanwaltschaft jetzt Anklage gegen einen Beteiligten erhoben. Der 19-Jährige soll eine Flasche auf einen Polizisten geworfen haben – ohne ihn zu treffen. "Ihm wird versuchte gefährliche Körperverletzung vorgeworfen", sagt Oberstaatsanwalt Dr. Markus Pfaller. "Die Ermittlungen wurden in einem priorisierten Verfahren geführt und konnten so schnell abgeschlossen werden." Dem Angeklagten wird zudem Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vorgeworfen, da er sich bei seiner Festnahme gewehrt hat. G...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.