Wie läuft es mit den Erstimpfungen?

An Impfzentren wohl bis Ende Juni nur Zweitimpfungen

München. Noch im Mai hatte Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) angekündigt, dass es ab dieser Woche wieder mehr Erstimpfungen gegen das Coronavirus geben soll. Diese waren in den Impfzentren zunächst ausgesetzt worden, weil der vorhandene Impfstoff für die Zweitimpfungen gebraucht wird. Doch mit den Erstimpfungen geht es entgegen Holetscheks Ankündigung weiterhin schleppend voran. Voraussichtlich beim Großteil der Impfungen in den Impfzentren werde es sich noch bis Ende Juni um Zweitimpfungen handeln, teilte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums auf PNP-Anfrage mit. Frühestens ab ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.