Warum macht der April, was er will?

"Wechselhaft bis in den Mai" – Meteorologin erklärt Wetterumschwünge und gibt Ausblick auf die nächsten Wochen

Passau. Beim Blick aus dem Fenster mag so mancher in den letzten Tagen ungläubig den Kopf geschüttelt haben über die scheinbar willkürlichen Launen des Aprils. Auf nahezu sommerliche Temperaturen mit über 20 Grad folgten Schneefall, Frost und glatte Straßen. Warum der April macht, was er will und wie es in den nächsten Wochen weitergeht, erklärt Diplom-Meteorologin Britta Siebert-Sperl von Wetterkontor in Ingelheim im Gespräch mit der PNP. Sie stellt klar: "Für uns sind die aktuellen Wetterumschwünge nichts Außergewöhnliches." Aber sie betont auch, dass das Wetterphänomen in diesem Jahr besond...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.