Ausgeböllert?

Diskussion um Verbot von Silvesterfeuerwerken wegen Corona – Stimmen aus der Region

Berlin/Deggendorf. Bislang gehörte zu Silvester Feuerwerk. Und zum Feuerwerk gehörten häufig Alkohol, Menschengruppen und Partystimmung. Angesichts der Corona-Pandemie ist das problematisch – also fordern einige Innenpolitiker und Polizei-Gewerkschafter ein generelles Böllerverbot. Auch, dass Raketen jedes Jahr Menschen verletzen, gibt Anlass zur Sorge. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) allerdings ist der "Bild" zufolge gegen ein Verbot: "Feuerwerk muss Silvester trotz Corona möglich sein. Aber auch hier gilt ganz klar: Die Hygieneregeln mit Abstand und Maske müssen eingehalten w...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.