Trauma nach Schönheitseingriff

Deggendorferin lässt sich Mundpartie mit Hyaluronsäure unterspritzen – Eiterherde im Gesicht – Zweiwöchiger Klinikaufenthalt

Deggendorf. Es waren die "Oma-Fältchen" um den Mund, wie Bianca Cicciarella-Vella sie nennt, die die 46-jährige Deggendorferin beim Blick in den Spiegel massiv störten. Sie wollte deshalb eine "kleine Verjüngungskur" von einem Fachmann an sich vornehmen lassen. Zum ersten Mal übrigens, betont Bianca Cicciarella-Vella. Doch heute – nachdem sie ein mehrwöchiges Martyrium hinter sich hat – bereut sie den Schönheitseingriff zutiefst. Dieser lasse sie nicht, wie erhofft, jünger und hübscher aussehen, sondern habe ihr Gesicht für die nächsten Monate ruiniert, sagt die geschäftsführende...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.