Vier Arbeiter sterben auf Baustelle

Decke stürzt bei Betongießarbeiten ein – Opfer unter den Trümmern begraben – Ein 16-Jähriger ist dabei

Denklingen. Minuten nach dem Notruf treffen die Rettungskräfte ein, zwei Hubschrauber, zahlreiche Rettungswagen, Notärzte, Feuerwehr. Doch für die vier Arbeiter kommt jede Hilfe zu spät. Gestern ist auf einer Baustelle in Denklingen (Landkreis Landsberg am Lech) bei Betongießarbeiten eine Decke mit Schalung eingestürzt. Die Arbeiter wurden teils unter Trümmern und flüssigem Beton begraben. Bei den Toten handelt es sich laut Polizei um einen 16-Jährigen (möglicherweise ein Auszubildender), einen 34-Jährigen und zwei 37 Jahre alte Männer. Unter ihnen sollen Familienväter sein. Der Bürgermeister ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.