Corona-Panne in München

7-Tage-Inzidenz beim LGL über 24 Stunden nicht verfügbar

München. Am Freitag hat die bayerische Landeshauptstadt den Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten: Diese sogenannte 7-Tage-Inzidenz gilt als wichtige Kennzahl im Kampf gegen die Pandemie. Wenn sie überschritten wird, kann es im betreffenden Gebiet sofort zu erneuten Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen kommen. Ob und wie diese realisiert werden, darüber "werden wir am Montag im Krisenstab nochmals beraten, wenn die Zahlen fürs Wochenende vorliegen", gab Oberbürgermeister Dieter Reiter in einer Pressemeldung vom vergangenen Freitag bekannt...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.