Dreistes Paar ergaunert Luxus-Verlobung

Betrüger zahlen 2200 Euro für Hotelaufenthalt nicht

Neukirchen vorm Wald. Ein Oberpfälzer hat im Landkreis Passau einen Luxusaufenthalt gebucht, um seiner Freundin einen Antrag zu machen. Am Abreisetag war das Betrügerpärchen verschwunden – ohne zu zahlen. Einen so dreisten Fall von Betrug hat man auch bei der Polizei Tittling noch nicht oft erlebt: In einem Hotel in der Gemeinde Neukirchen vorm Wald hatte ein 21-jähriger Oberpfälzer für sich, seine Freundin und zwei Hunde eine Luxuswoche im besten Zimmer des Hauses gebucht und bei der Auswahl der Extras so gut wie nichts ausgelassen. Bei der Unterkunft handelte es sich um einen zweistöc...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.