Zehn Jahre Rauchverbot

Initiator des Volksentscheids wurde zur Hassfigur für passionierte Raucher

München/Wien. Der Initiator des Volksentscheids für ein strenges Rauchverbot in bayerischen Gaststätten, Sebastian Frankenberger, bekommt nach eigenen Angaben auch zehn Jahre danach noch den Dank ehemaliger Raucher. "Die bedanken sich und sagen: Durch Sie bin ich Nichtraucher geworden", sagte der 38-Jährige, der inzwischen in Wien lebt. Der ehemalige Vorsitzende der ÖDP war Hauptinitiator des Volksbegehrens für den Nichtraucherschutz, das 2010 schließlich zum Volksentscheid und zu einem strikten Rauchverbot in der bayerischen Gastronomie führte. Heute jährt sich der Volksentscheid zum zehnten ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.